top of page

So habe ich euch geliebt

„Wie mich mein Vater liebtso liebe ich euch auch. Bleibt in meiner Liebe!“

(Joh 15,9)


 

Das war einer der ersten Sätze, die ich aus der Bibel App zu meiner neuen Arbeitsstelle zog; ein Kinderheim mit Menschen mit Behinderungen, viele davon traumatisiert. Wie bedeutend dieser Satz war, lernte ich schnell. Meine ,,Liebe" zu ihnen wurde in jeglicher Hinsicht getestet - und scheiterte. Ich wurde schnell wütend, frustriert und traurig. Ein Gespräch mit einem Pastor sollte meine Enttäuschung erleichtern. Sein Rat „in der Liebe bleiben“ war, ehrlich gesagt, eines der letzten Dinge, die ich hören wollte. Als ich kurz vor der Kündigung stand und im Büro ziemlich verzweifelt saß, fragte ich Gott, wie ein Thomas, nach Zeichen, was ich tun soll. Welchen Bibelvers ich wohl diesmal zog? Es war genau der:

“Wie mich mein Vater liebt, so liebe ich euch auch." (Joh 15,9).

Nicht dein Ernst, Gott!? Warum bin ausgerechnet ich da gelandet? Ich war wütend auf Jesus und empfand mich als unfähig, den Kindern diese Liebe zu schenken. Ich suchte nach anderen Jobs und Studiengängen, aber keine Tür öffnete sich. Andere Menschen sprachen mir zu aufzugeben.


Ein paar Wochen später lud mich meine Chefin zu einem Mitarbeitergespräch ein. Ich wusste gar nicht, was ich sagen sollte. Gott sei Dank sprach sie mehr und fragte mich: „Anna-Lena, glaubst du?". „Ja", sagte ich verblüfft. Sie konnte es nicht wissen und fragte mich weiter: „Würdest du mit einem Kollegen hier christliche Seelsorge machen wollen? Ich finde die Werte schön, praktiziere den Glauben aber nicht." Ich sagte zu. Als ich da raus ging, musste ich lachen. Mir wurde klar, warum ausgerechnet ich dort bin und mir fielen wieder Worte aus der Bibel ein:

Verlass dich nicht auf deinen Verstand, sondern vertrau dem Herrn vom ganzen Herzen! Er wird deine Wege ebnen.“ (vgl. Spr 3,5).


Es ist ein Lernprozess, Gott zu vertrauen, aber bereits jetzt sehe ich erste Früchte dieses Vertrauens, auch bei mir.



Ich glaube immer fester, dass Gott wirklich Pläne des Heils für jeden hat. Fangen wir an, ihm von Herzen mehr und mehr zu vertrauen - und unsere Liebe wird echter!






Anna-Lena Icking, Alemania

98 views0 comments

Related Posts

See All

Comments


bottom of page